Balriche Chemo Produkte
Hochstraße 20
D-78048 Villingen-Schwenningen
Tel.: 07721-52597 :: Fax: 07721/51585
info@balriche.de
www.balriche.de

Reinwasser - Osmosewasser

Filme- Kommentare- Abhandlungen- Aufzeichnungen

Tipps zum richtigen Wasser trinken

 Der Mensch besteht zu 75% aus Wasser, das Gehirn 85%.   Wasser ist unser wichtigstes Lebensmittel - ohne Wasser ist kein Leben möglich.  Wassermangel ist Ursache vieler Beschwerden und Schmerzen.  Trinken Sie genug Wasser!

1. Trinken Sie morgens gleich nach dem Aufstehen 2 Gläser Wasser.

Begründung: Das braucht Ihr Körper dringend, um den Flüssigkeitsverlust während der Nacht auszugleichen

2. Trinken Sie jeweils eine halbe Stunde vor jeder Mahlzeit ein Glas Wasser.

Begründung: So geben Sie ihrer Bauspeicheldrüse genügend Wasser, Verdauungssäfte des Magens beim Eintritt in den Darm würden die Säuren des Magens den Darm zersetzen. Der Magenausgang darf sich nur öffnen und verdaute Speisen durchlassen, wenn genügend basische Flüssigkeit bereits steht. Sonst leiden Sie:  Völlegefühl- Aufstoßen- Sodbrennen.

3. Trinken Sie direkt nach dem Essen nichts.

Begründung: Ihr Magen soll die Nahrung möglichst effizient und schnell verdauen. Wenn Sie viel Flüssigkeit zuführen, werden die Magensäfte verdünnt, was den Verdauungsprozess behindern kann.

4. Trinken Sie immer, wenn Sie durstig sind – auch während einer Mahlzeit.

Begründung: Vertrauen Sie ihren Körpersignalen! Wenn Sie Durst verspüren sollten Sie das Bedürfnis des Körpers nachkommen. Sie schaden damit Ihr Wohlbefinden, Ihrer Leistungsfähigkeit und Ihrer Gesundheit.

5. Trinken Sie 2,5 Stunden nach einer Mahlzeit viel Wasser.

Begründung: Nach dieser Zeit sind viele Speisen bereit, um durch den Darm transportiert zu werden. Dazu benötigt der Körper pro Tag 9 ltr. Wasser. Da Sie nicht Sie so viel Wasser trinken, nimmt der Darm dieses Wasser aus den Zellen und dem Körpergewebe. Hinterher muss Ihr Körper dieses Wasser filtern und in die verschiedenen Organe zurücktransportieren. Das ist ein gewaltigter Kraftakt; selbst wenn Sie nichts tun, ist der Körper sehr fleißig beschäftigt.   Trinken Sie viel Wasser!

6. Trinken Sie täglich mindestens 2 – 3 Liter reines Wasser.

Begründung: Die Faustregel für die richtige Menge Wasser lautet:    Mindestens 30-40 Milliliter pro kg Körpergewicht.  Bei 50 kg Körpergewicht 2 Liter Wasser pro Tag, bei 75 kg 2,5 Liter und bei 100 kg 3,0 Liter. Diese Werte erhöhen sich, wenn Sie schwitzen, Sport treiben, in die Saune gehen, in den Bergen sind. (Pro 1000 Höhenmeter verbraucht der Körper 1 Ltr. Wasser zusätzlich), koffeinhaltige Flüssigkeiten entziehen dem Körper Wasser.

 7. Alkohol, Kaffee, Schwarztee entzieht dem Körper Wasser- gleichen Sie dies zusätzliches durch Wassertrinken aus.

Begründung: Koffein- teehaltige Flüssigkeiten sorgen dafür, dass die Nierentätigkeit angeregt wird. Dadurch wird das getrunkene Wasser schneller abtransportiert als es von der Zelle aufgenommen werden kann und zusätzliches Wasser aus dem Körper ausgeschieden. Daher müssen wir nach Kaffee- Bier öfters zur Toilette. Sie wiegen 75 kg und brauchen 2,5 ltr Wasser am Tag, wenn Sie ½ Ltr Kaffee-Tee- Cola trinken reduzieren Sie Ihrem Körper 1,5 ltr Wasser und müssen 1 ltr Wasser nachtrinken um den Verlust auszugleichen, insgesamt  3,5 ltr

 8. Wasser ist besonders wichtig für Menschen, die wenig Obst und Gemüse essen.

Begründung: Die Zellflüssigkeit in Obstzellen ist der Zellflüssigkeit in menschlichen Zellen sehr ähnlich. Obstsaft kann von unseren Körperzellen sofort absorbiert werden und kann die zu trinkende Wassermenge reduzieren. Sie erhalten wichtige Vitamine,
organische Mineralien. Im Unterschied zum Mineralwasser, das in der Regel nur unbrauchbare anorganische Mineralstoffe enthält

9. Trinken Sie Wasser vor dem Sport – wichtig fürs Schwitzen.

Begründung: Ihr Körper kann seine lebenswichtige Organtemperatur nur regeln, wenn genügend Wasser zum Verdunsten vorhanden ist. Ansonsten tritt ein Wassermangel im Körper auf, der zu Konzentrations- und Leistungsmangel führt.

10. Achten Sie darauf, Ihren Salzhaushalt in Balance zu halten.

Begründung: Ihr Blut, Zellflüssigkeit, Lymphflüssigkeit etc. enthalten 0,97% Salz, um leitfähig zu bleiben. Wenn Sie reines Wasser trinken, verdünnen Sie diesen lebenswichtigen Anteil an Ionen und entziehen durch Osmose- Effekte den Zellen Salz. Pro Liter Wasser täglich braucht Ihr Körper einen viertel Teelöffel Salz. Geben Sie einige Spritzer Sole Kristallsalz in Jedes Glas Wasser das Sie trinken. Wenig Speise- Tafel- Kochsalz aufnehmen, ergibt Salzablagerungen in Gelenken und Verschlacken den Körper gering. Zu viel Salz ist genauso schädlich wie Zuwenig.

11. Reines Wasser ist durch kein anderes Getränk zu ersetzen. (Nicht durch Kaffee, Schwarztee, Alkohol, Milch, Säfte).

Begründung: Wasser ist ein Lösungs- und Reinigungsmittel. Waschen Sie Ihre Wäsche in Kaffee, Tee, Bier, Cola, Saft, Milch oder in Wasser? Dasselbe gilt für Ihre Gefäße. Nur sauberes, reines Wasser kann die Zellen und Zellzwischenräume von alten Stoffwechsel- produkten  befreien. Je weniger Stoffe im Wasser enthalten sind, umso größer ist dessen Lösung und Abtransport Leistungsfähigkeit.

Umkehrosmose- Wasser und destilliertes Wasser haben daher den größten Nutzen zum Entschlacken.

Aus ernährungsphysiologischem Gesichtspunkt muss auch Wasser, das anorganische Substanzen enthält (Mineralwasser), als belastend gelten, da diese anorganischen Mineralien von den Zellen praktisch nicht aufgenommen werden können und zusätzlich zu den Abbauprodukten des Körpers wieder entsorgt werden müssen. Sie waschen Ihre Wäsche  ja auch nicht mit verschmutztem Wasser!  
Gönnen Sie daher Ihren Gefäßen auch reines, sauberes Wasser- ohne anorganische Substanzen.

12. Trinken Sie Wasser immer ohne Kohlensäure.

Begründung: Getränke die Kohlensäure enthalten, stehen unter Druck. Dieser physikalische Druck verändert die Kristall-Struktur des Wassers. Chemisch ist das Wasser zwar unverändert, biophysikalisch fast tot. Es verliert seine lebenswichtige Fähigkeit, Biophotonen freizusetzen und damit seine Lebenskraft. (Levitationskraft) Aus unserem Lebensmittel Nr.1 ist durch CO² ein totes Mittel geworden! Kohlensäure ist ein Abfall-  Ausscheidungsprodukt des  menschlichen Körpers wie Kot und Urin. Der Körper ist bestrebt dieses Gift, so schnell wie möglich aus seinen Zellen loszuwerden.
Alles ist aus Wasser entsprungen und alles wird durch Wasser erhalten

Umkehr Osmose Anlage.

Der naturwissenschaftliche Begriff Osmose bezeichnet das Fließen eines Lösungsmittels durch eine teilweise durchlässige Membran, die kleinere Teilchen, Tröpfchen, Partikel passieren lässt, während sie größere Komponenten blockt und somit das Lösungsmittel von den in ihm gelösten Schwebstoffen trennt. Eine Osmose Anlage kehrt den Drang zum Ausgleich um, indem sie separieren und den daher Umkehrosmose genannten Vorgang zur Aufbereitung von Trinkwasser nutzen.

Eine Umkehr Osmose Anlage arbeitet teilweise mit dem Druck einer Pumpe, der gravierend stärker wirkt als der natürliche osmotische Druck, nämlich 3-30 bar. Es gibt Pumpen für den Hausgebrauch von einer Leistung von 24 oder 36 Volt. Hochsensible Sensoren achten darauf, dass der Druck immer optimal eingestellt ist. Bevor er die belastete Flüssigkeit durch die 2 nm winzigen Poren der laserperforierten Nanomembran presst, fängt ein Sediment- oder Kohlefilter in der Mikro- bzw. Ultrafiltration bereits die gröberen Moleküle ab. Ohne integrierte Pumpe ist der Wasserdruck mindestens 3 bar, bei der Umwandlung von Ab- in Reinwasser. Nicht immer liefert das Wasser direkt ab Kläranlage die gewünschte Qualität, je nach Region variiert die Wasserhärte beachtlich. Geschmacklich empfindsame Gourmets wissen die samtige Reinheit der Osmose Anlage zu schätzen, das damit zubereitete Speisen, Tee und Kaffee besonders gut zur Geltung bringt. Es gibt Granulate und Edelsteine zur Energetisierung, Entkeimung, Alkalisierung, Ionisierung oder Mineralisierung des Umkehrosmose-Wassers. Das Produkt misst kompakte 53 mal 254 Millimeter. Verwendung des veredelten Reinwasser aus der Osmose Anlage zum Beispiel zum Aufgießen von Mischgetränken, zum Verdünnen Säften, zum Aufbrühen geschmackvoller Teeblätter, in der Espresso-Maschine usw.

 Die Umkehr Osmose Anlage schiebt Pestiziden, chlororganischen Phosphorverbindungen, Kalk, Nitrat, Rückständen von Arznei-mitteln, Schwermetall-Ionen, zu viel Eisen und Kupfer, organische Verbindungen wie Dioxin, radioaktiven Stoffen wie Uran und Cäsium, Asbest, aber auch Viren und Bakterien, die Magen-Darm-Erkrankungen hervorrufen, präventiv eine Filtrierung vor. Nimmt man Beispiel Nitrat. Konventionelle Düngemittel, Abfälle von Biogasanlage und intensiver Massentierhaltung gelangen in der Land-wirtschaft großflächig auf die Felder und reichern sich im Bodenwasser an. Durch die Verwertung der menschlichen Darmflora kann so belastetes Leitungswasser die Sauerstoffverwertung gefährlich beeinträchtigen.

Mit dem TDS-Messgerät erhaltet man die Menge der nach der Umkehrosmose noch im Wasser gelösten Schwebstoffe einen relativ genauen Wert in ppm angezeigt. Überprüfung der 6 Parameter pH-Wert, Härte, Chlor, Eisen, Nitrat/Nitrit -Teststreifen verwenden.

Eine hervorragende Güte des Rohwassers reduziert selbstverständlich den Aufwand, den man die Wartung der Osmose Anlage investieren muss. Das Intervall für den kompletten Austausch der Umkehrosmose-Membran liegt bei einer Spanne von ca. zwei Jahren. Den Wechsel des Filters wird ca. alle 6 Monate geraten, um eine durchgängig gute Wasserqualität gewährleisten zu können.

 Die Umkehr Osmose-Anlage Aqua verfügt über 5 integrierte Filtrationsstufen, die das Leitungswasser durch das Prinzip der Umkehr-Osmose reinigen. Die Umkehr Osmose Anlage entfernt nicht nur Schweb- und Geschmacksstoffe aus dem Wasser, sondern auch sämtliche Schadstoffe. Egal ob Nitrit, Nitrat, Pestizide, Medikamentenrückstände oder Uran. Mit einer Tagesleistung von 190 Liter eignet sich das Osmose-System sowohl für den 1-Personen-Haushalt, als auch für die Familie sowie für die Teeküche im Büro.

 Das Umkehrosmose-System ist mit dem mitgelieferten Universaladapter direkt an den Wasserhahn angeschlossen kann so innerhalb von Sekunden in Betrieb genommen werden. Der Universaladapter hat einen Umschalter, so dass auch jederzeit normales Leitungs-wasser entnommen werden kann. Die Umkehrosmoseanlage verfügt über ein patentiertes Filter- und Membransystem.

 Aqua ist ein All-In-One Umkehr Osmose System, das eine Wasseraufbereitung, Wasserspeicherung und Wasserentnahme in einem Gerät vereint. Ein integrierter Vorratstank von 1,7 Litern mit Füllstandsanzeige bietet immer frisches Osmose Wasser, das Sie direkt

von dem Umkehr Osmose System in die Karaffe füllen können. Das Umkehrosmose-System verfügt über eine integrierte Abschalt-automatik. Sobald der Vorratstank vollständig gefüllt ist, unterbricht die Abschaltautomatik die weitere Wasserzufuhr und sorgt da-durch für eine erhebliche Wasserersparnis. Im Vergleich zu herkömmlichen Osmose Anlagen hat das Aqua Umkehrosmose-System keine einzelnen Verbindungen oder Schlauchleitungen. Undichtigkeiten und Druckschwankungen sind somit ausgeschlossen. Der patentierte 4 in 1 Wasserfilter verfügt über zwei neuartige Nano-Silber Filtrationsstufen, so dass Bakterien bereits bei der Vorfilterung aus dem Leitungswasser entfernt werden. Der 4 in 1 Wasserfilter hat einen Griff und gewährleistet einen hygienischen Filterwechsel- einfach den Verschluss oben öffnen, Membrane und Filter einsetzen!

 Die Umkehr Osmose Anlage arbeitet nur mit dem Wasserleitungsdruck, so dass kein Strom erforderlich ist. Das integrierte PRO-SAFE Ventil sorgt für eine automatische Stabilisierung der Wasserdurchflussrate und gewährleistet gleichzeitig einen effektiven Schutz vor Druckschlägen in der Wasserleitung. Mit dem Dating-Timer kann der nächste Filterwechsel eingestellt werden, dadurch kann eine dauerhaft gleichbleibende Reinheit und Qualität des Osmose Wassers gewährleistet werden. Ein rutschhemmender Fuß sorgt für eine maximale Standfestigkeit, geprüfte Materialien für hohe Sicherheit und ein patentiertes Filter- und Membransystem für maximalen Trinkgenuss. Gegen diese ausgereifte Technik haben Schadstoffe im Wasser keine Chance.

 INHALT:  Osmose Anlage Aqua - 4in1 Wasserfilter - 50 GPD Membrane - Dating Timer - Universaladapter – Schlauchleitungen

 Tagesleistung:  bis 190 Liter    Tank: 1,7 Ltr.   (LxBxH) 31x18x39cm     Gewicht: 6,0 kg   Verhältnis Osmose- zu Abwasser: 1 zu 4  Erforderlicher Wasserleitungsdruck: 3 bar oder mehr     Filterwechsel: 6 Monate     Empfohlener Membranwechsel: 24 Monate

 Die Filtrationsstufen:   1. Stufe: Sedimentfilter 5 Mikron  Entfernt bzw. reduziert Rost, Sand, grobe Partikel

2. Stufe: Nano-Silber Filter  Entfernt Bakterien, organische und anorganische Verunreinigungen

 3. Stufe: Aktivkohlefilter  Entfernt bzw. reduziert Chlor, Kalk, Arzneimittelrückstände, Pflanzenschutzmittel, Lösemittel

 4. Stufe: Nano-Silber Filter SAFE  Verhindert Bakterienbildung im Filter

 5. Stufe: Membrane 50GPD  Entfernt alle Schadstoffe wie z.B. Uran, Nitrit, Nitrat, Fungizide, Herbizide, Medikamentenrückstände, Hormone, Asbest, Bakterien, Lösemittel, Pflanzenschutzmittel etc. aus dem Leitungswasser. Das Prinzip der Umkehrosmose ist das einzige Verfahren um  ein  nahezu  100%  reines Trinkwasser zu erhalten.         


100 - Wasserfilter Haushalt




101 - Wasserfilter Haushalt Montage



80 x Filme- Kommentare- Abhandlungen- Aufzeichnungen NUR MIT PASSWORT möglich- AB HIER ..........

Reines wasser - Osmosewasser



Fenster drucken

Fenster schliessen